Wiederverkäfuer oder Kleinunternehmer.

Fragen für unsere B2B Kunden.

Was heißt B2B?

Als B2B bezeichnet man den Handel zwischen Unternehmern. Also hier im konkreten dem Einkauf im Großhandel als Unternehmer. Es wird immer in Nettopreisen gerechnet. Es gelten gesonderte AGB für B2B.

Soll ich mich als Kleinsthändler oder als Händler anmelden.

Es kommt auf den Einkaufswert an. Wenn Sie regelmäßig Bestellungen über 200 Euro tätigen, dann macht es auf jeden Fall Sinn sich als Händler bei uns registrieren zu lassen, da Sie zu Großhändlerkonditionen einkaufen können, Sie können jedoch keine Bestellungen unter 200 Euro tätigen.

Wenn Sie nur hin und wieder ein paar Kleinigkeiten benötigen dann macht es Sinn sich als Kleinsthändler registrieren zu lassen, Sie haben dann keinen Mindestbestellwert.

Bekomme ich auf alle Artikel Rabatte?

Für typische Wiederverkaufsartikel ist der Rabatt höher als auf Artikel die nicht für den Wiederverkauf bestimmt sind. (Für Produkte die eigentlich nur für Hundefriseure interessant sind, ist kein Endkundenpreis einkalkuliert.) Bei vielen gängigen Artikeln bekommen Sie auch noch einen Mengenrabatt, damit Sie gewinnbringend weiterverkaufen können. Auf Grund unserer Bestpreisgarantie kann es auch vorkommen, dass sich der Preis nicht mehr unterscheidet, da wir diesen natürlich nicht vom Verkaufswert sondern immer nur vom Einkaufswert berechnen können. Bitte haben Sie in Ihrem eigenen Interesse Verständnis, dass wir ohne gültiger Registrierung keine Einkaufspreise mitteilen. Sobald Sie freigeschaltet sind sehen Sie nach dem Einloggen Ihre Einkaufspreise.

Wie hoch sind die Transportkosten?

Die Transportkosten werden Ihnen angezeigt bevor Sie die Bestellung abschließen, es kommt auf das Gewicht und Lieferland an.

 

>>> zurück zu den allgemeinen Wiederverkäufer Informationen <<<