Zahnpflege für Hunde und Katzen

Zahnpflegesprays, Hundezahnbürsten

Zahnpflege bei Hunden und Katzen ist wichtig, wird aber leider gerne unterschätzt.

70 % aller Katzen und 85 % der Hunde über 3 Jahre leiden unter Zahnproblemen!

Auch die Zähne Ihres Hundes müssen geputzt werden, da sich die meisten Hunde nicht die Zähne mechanisch putzen lassen, bzw. man nicht alle Zähen gut erreichen kann eignet sich besonders die Flüssigreinigung mit dem Zahnpflegespray, er sorgt dafür, dass kein neuer Zahnstein entsteht und verhindert die schmerzhaften Entzündungen der Lefzen (Lefzen Ekzeme).


Zahn- und Zahnfleischpflege bei Hunden und Katzen:

Die regelmäßige Pflege der Zähne und des Zahnfleisches unserer Hunde und Katzen trägt wesentlich zur Erhaltung der allgemeinen Gesundheit des Hundes oder der Katze bei. Lebensmittel, die sich zusammen mit Bakterien auf den Zähnen und in den Zahnzwischenräumen ansammeln, verursachen Plaque, der normalerweise zu Zahnstein aushärtet und Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischschwund oder sogar Zahnverlust verursacht. Anzeichen von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen bei Hunden können sehr früh auftreten. Daher sind regelmäßige zahnärztliche Untersuchungen unerlässlich, um Probleme rechtzeitig zu erkennen. Regelmäßige Pflege von Zähnen und Zahnfleisch bei Hunden mit der richtigen Ausrüstung verhindert viele gesundheitliche Probleme.

Mechanisches Bürsten ist sehr schwierig und von den sehr oft beworbenen Ultraschallbürsten haben viele Hunde Angst und sind im Grunde genommen genauso umständlich wie Zahnbürsten oder Zahnreinigungstücher.

Unser Zahnpflegetipp bei Hunden und Katzen:

Wir empfehlen die Zahnreinigung mit dem Bubbles & Nature Zahnpflegespray von GogiPet welcher mit seinem bekömmlichen Melonengeschmack von Hunden und Katzen meist sehr geschätzt wird. Wenn Ihr Hund daran gewöhnt ist, nach der Mahlzeit einen Spritzer vom dem leckeren Zahnpflegespray abzubekommen, meldet er sich in der Regel von selbst. Ein Spritzer links, ein Spritzer rechts und die köstliche Zahnpflege verteilt sich im Maul. Der Zahnpflegespray nützt gegen Mundgeruch, beugt Mundecken und Lefzen Ekzeme vor und schützt bei regelmäßiger Anwendung vor Zahnstein.

Was tun bei Zahnstein:

Wenn sich bereits Zahnstein gebildet hat, dann ab zum Tierarzt, dieser wird den Zahnstein professionell entfernen. Wenden Sie anschließend den Zahnpflegespray regelmäßig an um neuen Zahnstein zu vermeiden.

Hundefriseur-Wien Tipp:

Auch Hundespielzeug aus Textil und Gummi unterstütze die Zahnpflege, vor allem Hundespielzeug mit vielen Kordeln wirken wie Zahnseide.

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite